Den krönenden Abschluss macht unsere Herzensstadt Thun:

Seit 10 Jahren ist Thun das Zuhause von propART, was als Träumerei begann, wurde 2010 Realität. Thun ist nicht nur die Heimat unserer OK-Urgesteine Simona und Nick, auch hat sie eine bewegte Zeit hinter sich. Die Blütezeit der Urban Art kam mit der Zwischennutzung des stillgelegten Selve-Areals. Das Nachtleben pulsierte bis 2007 in den Strassen des ehemaligen Buntmetallwerks. Dann war Schluss; das Gelände machte grösstenteils einem neuen Wohnquartier Platz. Der Wunsch, dieser Kunstform, welche in Thun tief verwurzelt ist, wiederum eine Plattform zu geben erwuchs. So wurde die Konzepthalle, eines der wenigen verbliebenen Gebäuden, zum Austragungsort der ersten propART-Ausgabe. Im Folgejahr holten sich die Geschwister Verstärkung aus Bern; Tom und Angie stiessen zum OK dazu und liessen sich von der bunten propART-Welt anstecken. In den kommenden Jahren durfte propART wachsen und zum festen Bestandteil der Thuner Kulturagenda werden. Zahlreiche tolle Begegnungen später komplettierten Simu, Oli, Gabi, Phibe, Michi und Mayu das Team. Mit dieser Verstärkung im Rücken zog propART für das 10-Jahres-Jubiläum in die Schadaugärtnerei um und liess sich von den neuen Möglichkeiten des brachliegenden Geländes begeistern und inspirieren. Die Jubiläumsausgabe hat sich mit vielen überwältigenden Eindrücken, spannenden Begegnungen, wunderbarer Kunst und der anhaltenden Faszination für die Urban Art in unsere Herzen gebrannt. Wir danken allen Artists, Unterstützer/-innen und Besucher/-innen, dass ihr diesen spannenden Weg mit uns gegangen seid.

Fazit: propART ist und bleibt eine Herzensangelegenheit, besonders nach der Schliessung des kunterbunten Selve-Areals im Jahr 2007. propART macht die Welt bunter und bietet eine Plattform für Austausch, Urban Art und ganz viel Faszination, welche in ihrer Art für Thun einzigartig ist.

Alle propART ReiseBeiträge

Melde dich für den Newsletter an:

html

 

430×56

Times

No styles found