Den Anfang macht Angie in Krakau (Polen)

Krakau zieht mich immer wieder magisch an, die Stadt hat sich ihren historischen Charme bewahrt und trotzdem pulsiert sie. Dafür sorgen wahrscheinlich auch die 200'000 Studenten, welche in der faszinierenden Stadt an der Weichsel leben. Ausserhalb der Altstadt erwacht die urban art zum Leben, auf meinem Streifzug durch das jüdische Quartier ‘Kazimierz’ lasse ich mich von ihr begeistern. Dabei treffe ich auf Spuren von Blu, Piotr Janowczyk, Pil Peled und vielen anderen. Die künstlerische Vielfalt, Verspieltheit und die Messages faszinieren mich.

Fazit: Krakau ist auf jeden Fall eine Reise wert. Gutes Essen, nette Menschen, pulsierendes Nachtleben und natürlich eine lebendige und aufblühende urban art-Szene. Aber schaut doch selbst…

Alle propART ReiseBeiträge

Melde dich für den Newsletter an:

html

 

430×56

Times

No styles found