propART 2.0 - Kreativtag

Ihr Lieben

Ja, es stimmt: 2020 legt propART eine Pause ein.
Aber nur, um wieder Anlauf zu holen!

Nach zehn wunderbaren Jahren mit kostbaren Momenten und Bekanntschaften ist es an der Zeit, propART neu zu denken. Dafür brauchen wir dich.

Sei am 06. Juni 2020 dabei, um deine Ideen, Wünsche, Eindrücke und Wahnvorstellungen mit uns zu teilen. Zusammen möchten wir propART 2.0 gestalten, um 2021 mit frischen Ideen ins zweite propART-Jahrzehnt starten zu können. Wer weiss, vielleicht motiviert dich der offene Austausch sogar dazu, Teil von propART zu werden.

propART KREATIVTAG

Wann? Samstag, 06. Juni 2020

Wo? Frachtraum (Seestrasse 14, 3600 Thun)

Was? Zusammen kreieren wir propART 2.0
10h00: Brainstorming und offener Austausch
12h00: Mittagessen (offeriert)
13h00: Ausarbeitung von möglichen propART-2.0- Varianten in Gruppen

Anmeldung: Ich bin propART-Fan der ersten Stunde, kulturbegeistert, kreativer Kopf oder einfach so interessiert und bin gerne Teil des propART Kreativtags.

propART 2.0

Unser Herz schlägt für propART, die unbezahlbaren Erlebnisse und Begegnungen. Nach 10 Jahren ist der Wunsch nach Veränderung, nach Innovation, nach neuen Ideen und Wahnvorstellungen aufgekommen. Mit dem Ziel propART neu zu denken, legen wir 2020 eine Kreativpause ein.

Unser erfolgreicher und bunter Weg wäre ohne die zahlreichen Wegbegleiter*innen und undenkbar gewesen.
Bist du ein propART-Fan der ersten Stunde? Kulturbegeistert? Kreativer Kopf? Oder einfach so interessiert?

Dann laden wir dich am 06. Juni 2020 um 10 Uhr zum wilden, ungehemmten und kreativen Austausch im Frachtraum (Seestrasse 14, 3600 Thun) ein. Ideen, Wünsche, Eindrücke, Hirngespinste... alle ist erlaubt. Kreiere am propART-Kreativtag gemeinsam mit uns propART 2.0 und starte mit uns ins zweite Jahrzehnt von propART

Unser Herz schlägt für propART

Seit 10 Jahren ist Thun das Zuhause von propART, was als Träumerei begann, wurde 2010 Realität. Thun ist nicht nur die Heimat unserer OK-Urgesteine Simona und Nick, auch hat sie eine bewegte Zeit hinter sich. Die Blütezeit der Urban Art kam mit der Zwischennutzung des stillgelegten Selve-Areals. Das Nachtleben pulsierte bis 2007 in den Strassen des ehemaligen Buntmetallwerks. Dann war Schluss; das Gelände machte grösstenteils einem neuen Wohnquartier Platz. Der Wunsch, dieser Kunstform, welche in Thun tief verwurzelt ist, wiederum eine Plattform zu geben erwuchs.

So wurde die Konzepthalle, eines den wenigen verbliebenen Gebäuden, zum Austragungsort der ersten propART-Ausgabe. Im Folgejahr holten sich die Geschwister Verstärkung aus Bern; Tom und Angie stiessen zum OK dazu und liessen sich von der bunten propART-Welt anstecken. In den kommenden Jahren durfte propART wachsen und zum festen Bestandteil der Thuner Kulturagenda werden.

Zahlreiche tolle Begegnungen später komplettierten Simu, Oli, Gabi, Phibe, Michi und Mayu das Team. Mit dieser Verstärkung im Rücken zog propART für das 10-Jahres-Jubiläum am 14. und 15. September 2019 in die Schadaugärtnerei um und liess sich von den neuen Möglichkeiten des brachliegenden Geländes begeistern und inspirieren. Die Jubiläumsausgabe hat sich mit vielen überwältigenden Eindrücken, spannenden Begegnungen, wunderbarer Kunst und der anhaltenden Faszination für die Urban Art in unsere Herzen gebrannt.

Melde dich für den Newsletter an:

html

 

430×56

Times

No styles found