Liebe propART Family!

Bereits zum 10. Mal dürfen wir die Organisation der nächsten propART-Ausgabe in Angriff nehmen. Darüber freuen wir uns sehr.

Für die Jubiläumsausgabe von propART lassen wir uns besondere Überraschungen einfallen. 
Etwas sei bereits verraten: Thun bleibt, aber der Austragungsort ändert. Am 14.-15. September feiert propART in der Schadaugärtnerei das zehnjährige Bestehen, dabei wird auf 10 wunderbare, kreative und farbenfrohe Jahre angestossen.

Vormerken dürft ihr euch Folgendes:
14. September 2019 (urban art session)
15. September 2019 (urban art gallery)

Wir freuen uns auf euch!

Was ist propART?

Seit 2010 treffen sich Künstlerinnen und Künstler aus der urbanen Kunstszene an der propART urban art session in Thun.

Unter dem Motto «Faszination urbane Kunst erleben» schaffen die Organisatoren und Organisatorinnen interessante Begegnungen und spannende Einblicke in das Schaffen der Künstlerinnen und Künstler.

Doch was ist die urban art session genau?
Während 9 Stunden wird live gemalt, so kann der Prozess von der leeren Leinwand zum Kunstwerk hautnah mitverfolgt werden. Gleichzeitig gibt es im Rahmenprogramm Vieles zu entdecken: Marktplatz, Tanz, DJ’s, Slam Poetry und viele weitere Überraschungen. Am Ende stimmen das Publikum und die Fachjury, bestehend aus den Künstlerinnen und Künstlern selber, für das beste Bild. So wird entschieden, wer die propART urban art session gewinnt.

Doch langjährige propART-Besucher und -Besucherinnen wissen: Es geht niemandem wirklich um den Sieg – es zählen einzig die Momente und Begegnungen.

Die entstandenen Kunstwerke können anschliessend ersteigert werden. Dazu werden die Bilder am Folgetag im Rahmen der urban art gallery ausgestellt und können in der silent auction ergattert werden.

Du möchtest 2019 als Künstlerin oder Künstler dabei sein?

Dann bewirb dich bis zum 31. Mai mit Infos zu deiner Person sowie einigen Beispielen deiner Kunst. 

Schick das Ganze an artists@propart.ch. 
Wir melden uns dann bei dir!

Ein Blick zurück

propART 2018

Die 9te Ausgabe der propART urban art session vom 9. / 10. Juni hinterlässt Spuren: positive Vibes, neue Freundschaften, viel Inspiration und ein wenig (Muskel-)kater. Wir blicken auf zwei fantastische Tage zurück und die Verwandlung von 40 leeren Leinwänden in einer leeren Halle zu 40 Kunstwerken, welche vor neugierigen Augen entstanden sind.

propART 2017

Mit 40 Künstlerinnen und Künstlern und rund 1000 Besucher war die achte Ausgabe der propART urban art Session ein Highlight. Die propART urban art session gewann der Künstler Boris. Auf Rang 2 landete Dominik Rüegg vor dem Drittplatzierten Past.

propART - Anti Littering

propART 2016

Die siebte Ausgabe der propART urban art session war mit 40 Künstlerinnen und Künstlern und mit rund 1000 Besucher ein voller Erfolg. Das OK Team ist überwältigt von einer geballten Ladung Kreativität und einer fantastischen Stimmung.

propART 2015

37 Künstlerinnen und Künstler waren an der propART urban art session & gallery dabei. So viele wie noch nie. Und wie jedes Jahr zauberten sie innerhalb von 7 Stunden live vor Publikum fantastische Kunstwerke auf die Leinwände.

propART 2014 Pase

propART 2014

Mit seinem farbgewaltigen und beeindruckenden Kunstwerk überzeugte Pase die Besucher und die Jury. Vorjahressieger Malik und Sarawasabi folgten auf den Rängen zwei und drei.

propART 2013 Malik

propART 2013

Wir sind restlos begeistert und sprachlos! 25 Künstler und Künstlerinnen haben uns einen unvergesslichen Event ermöglicht, wir danken euch sehr.


propART 2012

propART 2012

Was soll man dazu sagen? Wow. Einfach wow. Am Samstag haben 28 Künstler und Künstlerinnen Farbe in den trüben, grauen Regentag gebracht. Abgeräumt hat Mindless, dem wir herzlich gratulieren!

propART 2011

propART 2011

Nach sieben Stunden Live Painting vor über 500 Besucherinnen und Besucher entschied der junge Thuner JAY der StreetArt Contest 2011 für sich. Die Entscheidung hätte knapper nicht ausfallen können.

propART 2010

propART 2010

Der erste propART StreetArt Contest war ein grosser Erfolg. 15 Künstlerinnen und Künstler, 3 Streetdance-Gruppen, 3 Poetry Slammer und über 400 Besucher machten den 19. Juni zu einem unvergesslichen Tag!